Wir suchen Dich zur Reinigung der Geschäftsstelle und des anliegenden Gymnastikraums an der Hengeloer Straße!

 

Bitte melde Dich in der Geschäftsstelle unter Tel. 785003 oder Mail an mailto:info@tusgildehaus.de

Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin

Können wir auch auf Bundesebene den 1. Platz und den „Goldenen Stern des Sports“ ergattern?

Am 5. September 2022 gab es die erste dicke Überraschung!
Mit unserer gemeinsamen Bewerbung der Vereine SV und SG Bad Bentheim und uns als TuS Gildehaus um die „Sterne des Sports“ konnten wir im Nordhorner NINO-Zentrum auf grafschafter Ebene den 1. Preis – den bronzenen Stern des Sports – gewinnen.
Da war die Freude schon groß und ein gemeinsames (alkoholfreies) Bierchen haben wir uns an diesem Abend wirklich schmecken lassen. 500 Euro pro Verein an Preisgeld war auch noch mit diesem Preis verbunden.

Das gemeinsame soziale Engagement in mehreren Projekten – einerseits der Flutopferhilfe an der Ahr, das wesentlich vom SV Bad Bentheim initiiert und durchgeführt, aber von der SG und uns unterstützt wurde und der gemeinsame „Tag der Vereine für die Ukraine“ am Sonntag, den 24. April dieses Jahres überzeugten die Juroren und insbesondere die Zusammenarbeit von gleich drei Vereinen an mehreren Projekten hatte es in dieser Form bis dato nie gegeben.

Weil wir nun auf Kreisebene gewonnen haben, war dies die Qualifikation für den Bundesland-Entscheid, der für Niedersachsen am Samstag, den 19. November 2022 stattfand mit der Verleihung des Silbersterns in Bad Zwischenahn.
Unser zweiter Vorsitzender Frank Spickmann, Focko Wintels vom SV Bad Bentheim und Gerd Eilering als Vertreter der SG Bad Bentheim, sowie eine Delegation des Kreissportbund Grafschaft Bentheim e.V., der Volksbank Niedergrafschaft waren angereist und konnten die großartige Nachricht vernehmen, dass wir auch im Land Niedersachsen den 1. Platz, den großen silbernen Stern für unser Engagement gewonnen haben.

Diese Freude war dann noch etwas größer und ausgelassener. Einen 1. Platz in Niedersachsen und die insgesamt 2.500 Euro Preisgeld hatten zwar alle erhofft, aber niemand bei so vielen Konkurrenten wirklich für möglich gehalten.

Unser Projekt "Kräfte bündeln für Menschen in Not, Ehrenamt schafft viel" hat damit schon tolle Wertschätzung erfahren. Wir als Vereinsvertreter sind uns einig, dass es zukünftig noch weitere gemeinsame Aktionen geben wird.

Die Sterne des Sports sind ein Wettbewerb für Sportvereine, den der Deutsche Olympische Sportbund gemeinsam mit den deutschen Volks- und Raiffeisenbanken seit 2004 durchführt. Die mit dem Wettbewerb verbundene Auszeichnung würdigt das gesellschaftspolitische Engagement von Sportvereinen und deren besonderes ehrenamtliches Engagement. Finanziell ausgestattet wird das Projekt auch von deutschen Volks- und Raiffeisenbanken, denen wir auf diesem Wege unseren besonderen Dank aussprechen.

Unser besonderer Dank gilt auch der grafschafter Jury und den grafschafter Sportfunktionären, die aus dem Kreissportbund heraus, insbesondere durch Renate Grzmehle und Bodo Werner vertreten sind und die dieses Projekt gemeinsam mit der Grafschafter Volksbank und der Volksbank Niedergrafschaft alljährlich begleiten.

Wir haben nun die Chance auf denen goldenen Stern in Berlin am 23.1.23 und hoffen jetzt natürlich auch darauf, Bundessieger und Gewinner des „Großen Goldenen Sterns“ zu werden. Die Spannung ist groß! Im Jahr 2022 hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier diese Ehrung vorgenommen – mal schauen, wer in diesem Jahr die Prämierung vornimmt!

Weihnachtsgrüße und ein Dankeschön!

Wir wünschen allen Mitgliedern eine schöne, ruhige und gesunde Weihnachtszeit!

 

Insbesondere möchten wir uns bei allen Sponsoren, Trainer/innen, Betreuer/innen und ehrenamtlichen Helfer/innen jeglicher Art bedanken, ohne die viele Dinge bzw. das ganze Vereinsleben nicht möglich wären.

 

Ein herzliches Dankeschön für euer großes und wertvolles Engagement und auf ein erfolgreiches Jahr 2023!

 

Der Vorstand

08.03.2022

Damen- und Mädchenfußball wird neu geordnet und zusammengelegt!

FSG Obergrafschaft wird in 2022 starten

Die vier Vereine

SG Bad Bentheim
SV Bad Bentheim
FC Schüttorf 09 und der
TuS Gildehaus 1906 e.V:

legen den Trainings- und Spielbetrieb ihrer Mädchen- und Damenfußballer ab Herbst 2022 zusammen.

Hierzu gibt es für alle eine Informationsveranstaltung am Samstag, den 26. März 2022 um 17.00 Uhr beim SV Bad Bentheim.

Wir laden alle Interessierten - die Spielerinnen, solche, die es werden wollen und alle Eltern dazu sehr herzlich ein!

17.12.2021

Dank an die Kreissparkasse

Ein herzliches Dankeschön auch in diesem Jahr an die Kreissparkasse Grafschaft-Bentheim zu Nordhorn.
Heinz-Gerd Rott als Geschäftsstellenleiter in Gildehaus überreichte unserem Vorsitzenden Bernd Schulte-Westenberg wieder einen Spendenscheck aus der Sportnachwuchsförderung!

29.09.2021

Die neue TuS-App ist da!

Der TuS Gildehaus besitzt ab sofort eine eigene Vereins-App!
Diese wurde entwickelt von der Firma ClubHero UG aus Emden, deren Mitinhaber und Mitgründer der Gildehauser Sascha Franke ist.

Diese TuS-Vereins-App kann von Euch je nach Handy ab sofort über den Apple-App-Store oder Google Play geladen werden. Gebt dort einfach den Suchbegriff "TuS Gildehaus" ein und downloaded die App – natürlich kostenlos.

Die App bietet folgende Möglichkeiten:

  • Neben einem Vereinsausweis und der Möglichkeit über die App in den Verein einzutreten, könnt Eure Mitgliederdaten selbst aktualisieren,
  • mit Eurer Sportgruppe oder Mannschaft kommunizieren,
  • ständig neueste Nachrichten aus Eurer Gruppe bekommen
  • Trainings- und Spielzeiten abstimmen und Zu.- oderAbsagen Eurer Gruppenmitglieder zu Terminen bekommen oder dem Trainer Zu- oder Absagen erteilen
  • Nachrichten und Termine für Eure Mannschaften und Gruppen empfangen,
  • als Trainer oder Abteilungsleiter Eure Gruppe verwalten, Training und Spiele organisieren
  •  und – ganz wichtig ständig die neuesten News aus dem Vereinsgeschehen bekommen, wobei Ihr selbst bestimmt, aus welchen Abteilungen ihr Nachrichten bekommen möchtet.
  • Auch für Sponsoren ist die App sicher interessant. Eure Werbebanner können auf der Sponsorenwand oder in den allgemeinen Vereinsterminen auftauchen. (Bei Interesse meldet Euch gerne in der Geschäftsstelle).

Die genauen Funkionen der App hat der Hersteller, Sascha Franke, am Montag, dem 14. Juni 2021in einer Videokonferenz einer Gruppe von  Interessierten erläutert.

Ladet Euch die App runter – und los geht’s!

In Youtube findet ihr außerdem folgende kurze Erlärvideos:

https://www.youtube.com/watch?v=P91JCOM-qv8

Erklärung: Navigation & Filterung innerhalb der eigenen Vereins-App

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

https://www.youtube.com/watch?v=zcGCcwazjfk

Erklärung: Wie trete ich meiner Mannschaft oder Gruppe bei?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

https://www.youtube.com/watch?v=Yaxwk_EMyJQ

Erklärung: Trainer/Übungsleiter in der eigenen Vereins-App

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

https://www.youtube.com/watch?v=gEZ2Kf3MlN4

Erklärung: News - Vereinsnachrichten

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

https://www.youtube.com/watch?v=R_udVY0gJcU

Erklärung: Übersicht der Mannschaften

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

https://www.youtube.com/watch?v=CfI5zejzxwc

Erklärung: Wie kann ich Spiele liveticken?

 

 

Denkt daran: Nur wenn die App von möglichst vielen TuSlern genutzt wird ist sie aktuell und erfolgreich.
Wir würden uns freuen, wenn diese App das Informationsmedium im Verein wird!

 

Also: Sofort App downloaden!!!

31.10.2020

Umsetzung der ab 2.11.2020 gültigen neuen Corona-Maßnahmen durch die Stadt Bad Bentheim und den TuS Gildehaus

Mail an alle Abteilungsleiter vom 31.10.2020
Hallo Abteilungs- und Gruppenleiter des TuS Gildehaus,

einige von Euch hatten schon angefragt, ob es bezüglich der ab 2.11.2020 geltenden Corona-Maßnahmen noch eine Mitteilung des Vorstands gibt.
Ich habe diesbezüglich auf die Stadt gewartet, um deren Umsetzung der neuen Verordnungen für diese Mitteilung berücksichtigen zu können.
Die Stadt musste wiederum auf die Umsetzung der Bundesverordnung im Niedersächsischen Landtag warten, der gestern Nachmittag erst getagt hat.
Daher habe auch ich erst gestern Abend und heute Morgen Mitteilung der Stadt bekommen, dass das Land Niedersachsen - und daran hält sich auch die Stadt Bad Bentheim - keine Einschränkungen der Bundesverordnung macht und daher die in Berlin verkündeten neuen Regelungen im Stadtgebiet 1:1  umgesetzt werden.

Das heißt für uns:

1. Ab Montag 2.11.2020 bis mindestens Ende November werden im Stadtgebiet sämtliche Sportplätze und Turnhallen für jeden Trainings- und Wettkampfbetrieb mit allen dazugehörigen Umkleiden, Duschen und Nebenräumen durch die Stadt gesperrt.

2. Gesperrt sind in dieser Zeit ausdrücklich auch
    - der TuS-Gymnastikraum an der Hengeloer Straße 8
    - die Boule-Halle am Romberg
    - das Vereinsheim am Romberg
    - der Clubraum unterhalb der alten Schwimmhalle im Mühlenbergstadion   
    - der Kraftraum in der Armin-Franzke-Halle.

3. Für den Individualsport (das heißt Sport von Einzelpersonen, evtl. gemeinsam mit einer weiteren Person oder gemeinsam mit Personen des eigenen Hausstands) bleibt die Laufbahn im Mühlenbergstadion von seiten der Stadt zugänglich und nutzbar.

Die Beschlüsse sind vonder Bundesregierung und den Länderchefs gefasst worden, um eine nationale Gesundheitsnotlage zu verhindern und es Familien und Freunden zu ermöglichen, sich unter Corona-Bedingungen in der Weihnachtszeit treffen zu können.
Ziel ist es, das Infektionsgeschehen aufzuhalten und die Zahl der Neuinfektionen wieder in die nachverfolgbare Größenordnung von unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche zu senken.
Die neuen Regelungen gelten ab dem 2. November und sind zunächst bis Ende des Monats befristet. Nach Ablauf von zwei Wochen werden Bund und Länder sich erneut beraten und notwendige Anpassungen vornehmen.

Der Vorstand bittet alle TuSler dringend, diese Beschlüsse im Sinne unser aller Gesundheit und Leben zu befolgen! Ausnahmen werden wir nicht zulassen! Zuwiderhandlungen werden wir und die Stadt verfolgen!

Man kann wie so oft unterschiedlicher Meinung über Art, Umfang und Richtigkeit dieser Beschlüsse sein. Die Stadt und wir als TuS Gildehaus möchten sie aber klar einhalten und keine Ausnahmen zulassen! Der Sportbetrieb wird bis auf den Individualsport vollständig für den genannten Zeitraum eingestellt!
Zustände überfüllter Krankenhäuser und überforderter Intensivstationen brauchen wir in Deutschland nicht.
Jeden von uns und unsere Familien kann Corona morgen treffen und die Aussicht, dann keine angemessene ärztliche und pflegerische Versorgung für uns selbst oder unsere Angehörigen mehr vorzufinden, sollte uns allen Ansporn genug sein, dies zu verhindern!

Für Rückfragen stehe ich wie immer jederzeit zur Verfügung!

Sobald sich Änderungen zum Inhalt dieser Mail ergeben, werde ich mich melden.

Bleibt alle gesund! Gemeinsam schaffen wir das!
 

Bernd Schulte-Westenberg
1. Vorsitzender

30.10.2020

Badepark ab 2.11.20 bis mindestens Ende November geschlossen

Aqua-Gymnastik muss leider ausfallen

Der Badepark teilt in einer Mail vom 29.10.2020 mit, dass der Badepark aufgrund des teilweisen Lockdowns vom 2.11.2020 bis mindestens Ende November gechlossen ist.
Aqua-Gymnastik im TuS Gildehaus kann daher nicht stattfinden.

News & Berichte aus dem TuS Gildehaus 1906 e.V.