News & Berichte aus dem TuS Gildehaus 1906 e.V.

08.08.2019

Zum Tode von Gisela Lehmann

Mit großer Trauer haben wir heute Morgen die Nachricht aufgenommen, dass Gisela Lehmann plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Der Schmerz sitzt an dieser Stelle sehr tief. Noch am letzten Sonntag traf man Gisela wie gewohnt am Sportplatz von Vorwärts Nordhorn zum Spiel der Ersten Mannschaft an. Dort war sie mit ihrem Fahrrad hingefahren, nachdem sie zuvor unsere Spieler der Ersten mit Kaffee und Tee an ihrer Wirkungsstätte am Romberg versorgte.

Nach der derben Klatsche unseres Teams reagiert sie, wie man es von ihr kannte. Sehr impulsiv. Und gab unseren Jungs durch ihre herbe Wortwahl ein ehrliches Feedback zu ihrer Leistung. „Das war scheiße!“

Allerdings zeigte sie dort nur ihre „harte Schale“, durch welche sie seit Jahrzehnten in der Männerdomäne Fußball berüchtigt war.

Hinter dieser Schale gab es allerdings einen sehr weichen und einfühlsamen Kern, der sich mit viel Humor und Ehrlichkeit in etliche Herzen schloss.

Gerade für Kinder und Jugendliche hatte Gisela ein offenes Ohr und versuchte die kleinen und großen Probleme jederzeit zu lösen.

Im Gedächtnis bleiben die kleinen Ereignisse, die unser Leben besser machten.

Wie zum Beispiel Fahrten zum Auswärtsspiel nach Wielen im Jugendfussball. Wo Gisela kurzer Hand ihr Auto zur Verfügung stellte, damit die schlecht organisierte Mannschaft pünktlich zum Auswärtsspiel kam.

Die Meisterfeiern. Bei denen sie immer wieder erwähnte, wie schön es war, als sie beim ersten Aufstieg in ihrer Amtszeit auf dem Tisch tanzte.

Die innigen und ehrlichen Gespräche, die sie bei einer Apfelschorle und ihren Chickennuggets immer wieder anregte.

Sie war die gute Seele des Vereins und wie sie sich selbst gerne bezeichnete die „Romberg-Nanny“!

Ihr Tod wird eine große Lücke aufreißen. Unser tiefes Mitgefühl gilt in diesen Stunden vor allem Ihren Angehörigen.

Gisela wir werden dich sehr vermissen und dich ewig in unseren Herzen halten !

08.08.2019

Schon zum 3. Mal: Frauen-Aktiv-Tage auf Langeoog vom 21. - 24. Mai 2020

Der TuS Gildehaus freut sich auf Eure Anmeldungen!

Zum dritten Mal bietet der TuS Gildehaus unter der Leitung von Karina Vosskötter eine Fahrt auf die Nordsee-Insel Langeoog an.

Gemeinsam wollen wir bei Beach-Walking, Spaziergängen und mit dem Fahrrad die Insel erkunden.Weiter Sportangebote können im Sportzentrum bzw. Kurmittelhaus getestet werden. Außerdem besteht mit der Kurkarte die Möglichkeit täglich für 1½ Stunden das Schwimmbad zu besuchen.

Die Kosten für die Fahrt vonDonnerstag, 21.05. bis Donnerstag,den 24.05.2020 betragen:
320,00 €uro für TuS-Mitglieder
345,00 €uro für Nichtmitglieder

Darin enthalten sind
- Kosten der Hin- und Rückreise nach Bensersiel in Fahrgemeinschaften
- Fähre Bensersiel – Langeoog und zurück
- Gepäcktransport von Bensersiel zum Bahnhof auf Langeoog und zurück
- drei Übernachtungen im Haus Meedland incl. Vollpension und Wäschepaket
- Kurtaxe
- Leihfahrrad
- Sportangebote

Die Teilnahmegebühr ist zahlbar bis zum 30. März 2020 auf das TUS Gildehaus IBAN Konto DE68267500010003005444 bei der Kreissparkasse Nordhorn.

Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung von 75,00 €uro fällig.

 

Hier das Anmeldeformular im Download

01.03.2019

Dietlind Guder aus der Geschäftsstellentätigkeit ausgeschieden

Dietlind Guder ist mit Ablauf des Monats Februar 2019 nicht mehr als Mitarbeiterin unserer Geschäftsstelle tätig.

Sie war neben der Tätigkeit für uns schon seit vielen Jahren auch in der Verwaltung des Jugendhauses in Bad Bentheim tätig und hat dort ab sofort die Möglichkeit, ihre Stundenzahl aufzustocken. Daher scheidet Dietlind auf eigenen Wunsch aus.

Dietlind war seit dem 1.8.2016 Mitarbeiterin unserer Geschäftsstelle. Ausserdem war sie Mitglied der "Arbeitsgruppe Mühlenberg-Echo" und hat dort intensiv an der Neugestaltung unserer Vereinszeitung mitgewirkt.

Wir danken Dietlind für ihren intensiven und netten Einsatz für den Verein sehr herzlich und wünschen ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute!

25.08.2017

Neuer Handballvorstand gewählt

Helga Meyering als Vorsitzende nach langjähriger Tätigkeit ausgeschieden

Seit 1980 aktiv - seit 1991 Leiterin der Hobby-Damengruppe - ab 1998 Jugendwartin - ab 2009 Vorsitzende des HSG. Diese tolle Bilanz kann Helga Meyering (untere Reihe 2. v. r.) aufweisen. Jetzt, am 23.8.2017, ist sie als Vorsitzende ausgeschieden und kann stolz zurückblicken auf eine tolle Abteilung, die jetzt auch mit allen Vorstandsposten wieder neu besetzt werden konnte.

Neben Helga Meyering schied auch ihr langjähriger 2. Vorsitzender Gerold Kleine Vennekate (unter Reihe 2. v.l). sowie Martina Tirrel als Kassenwartin (untere Reihe rechts) aus. Beiden wurde hervorragende Arbeit bescheinigt und von seiten des SV Bad Bentheim-Vorstands in Person von Gerd Heilen und Kai Hellendoorn, sowie vom Vorstand des TuS Gildehaus, vertreten durch Achim Hagels, Friedhelm Feist und Bernd Schulte-Westenberg großer Dank ausgesprochen.

Schön, dass sich der Vorstand in voller Besetzung neu gefunden hat. Als Vorsitz-Team fungieren ab sofort Stefan Vos (mittlere Reihe rechts) zusammen mit zwei Vertretern Bert Heetderks (obere Reihe dritter v. l.) sowie Jochachim Bornhalm (Mitte links). Neuer Kassenwart wurde Olav ten Brink (untere Reihe links), der auch schon längere Zeit das Passwesen betreut, Spielwartin bleibt Esther Brottinger (obere Reihe 2. v.r.). Gitta Tangenberg ist und bleibt Jugendwartin (obere Reihe 4. v.l.), ebenso Daniela Kortmann als Schriftführerin (obere Reihe links). Neu im Vorstand sind Iris Dove als Pressewartin (obere Reihe 2. v.l.) sowie Mario Schnieders als stellvertretender Kassenwart (obere Reihe rechts).

Wir danken allen Ausscheidenden und wünschen dem neuen Vorstand ein glückliches Händchen bei seiner Arbeit. Weitere Informationen gibt es unter http://www.hsgbentheimgildehaus.de/de/home/vorstand/

27.06.2017

Übungsleiter(n) – möglichst Physiotherapeutin - gesucht

Der TuS Gildehaus sucht für die Zeit nach den Sommerferien eine(n) lizensierte(n) Übungsleiter(in) – möglichst Physiotherapeut(in) – für verschiedene Kursangebote im vereinseigenen Gymnastikraum.

Besonderes Interesse besteht an Kenntnissen im Bereich „Pilates“  - der Einsatz kann aber auch oder zusätzlich in diversen anderen gymnastischen Bereichen erfolgen.

Art und Umfang der Beschäftigung wird in einem persönlichen Gespräch festgelegt.

Bewerbungen bitte direkt an die Geschäftsstelle des TuS Gildehaus (Tel. 05924/785003 oder per Mail an info@tusgildehaus.de)