Funktionstraining

Wir wollen, dass es Ihnen auch im höheren Alter gut geht, dass Sie sich gesund und fit fühlen und ein glückliches Leben führen können. Durch unsere Auswahl an professionellen Funktionstraining -Kursen unterstützen wir Sie bei einem gesunden und schmerzfreien Lebensstil.

Kontaktieren Sie uns am besten noch heute: Wir finden garantiert den für Sie perfekt geeigneten Kurs.

Unsere  Physiotheratpeutinnen Britta Keil, Jessey-Lee Chessa und Jasmin Münstermann freuen sich auf Ihren Besuch!

Es ist aufgrund der hohen Nachfrage möglich, dass nicht jeder direkt teilnehmen kann. Sprechen Sie also vorab mit unserem Team der Geschäftsstelle (Karina Vosskötter, Uwe Leferink  oder Christian Uch) unter Tel. 05924/785003 oder schicken Sie eine Mail an info@tusgildehaus.de.

Unsere Physiotherapeutinnen

Britta Keil

Jasmin Münstermann

Jessey-Lee Chessa

 

Funktionstraining – Aktiv zu mehr Lebensqualität

Beweglichkeit zurückgewinnen, Schmerzen reduzieren, wieder mehr Lebensqualität genießen:

Das Funktionstraining des TuS Gildehaus 1906 e.V. ist für Menschen mit chronischen Beschwerden oder Einschränkungen des Bewegungsapparates (Osteoporose, Arthrose, nach Operationen, ...).

Was ist Funktionstraining?

Bewegungsübungen unter physiotherapeutischer Anleitung mit Übungsgeräten

Funktionstraining soll mit Mitteln der Krankengymnastik gezielt auf spezielle körperliche Strukturen (wie Muskeln, Gelenke usw.) eingehen.

Ziel ist der Erhalt und / oder die Verbesserung von Funktionen des Bewegungsapparates, die Schmerzlinderung, die Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung und die Hilfe zur Selbsthilfe.

Funktionstraining umfasst Übungen, die in der Gruppe im Rahmen regelmäßig abgehaltener Übungsveranstaltungen durchgeführt werden.

Ziele von Funktionstraining

Schmerzreduktion, Verbesserung der Körperwahrnehmung, Hilfe zur Selbsthilfe

Funktionstraining wird in der Regel Form von Trockengymnastik durchgeführt

 

  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Verbesserung von Koordination
  • Verbesserung von Kraft und Ausdauer
  • Verbesserung der Belastbarkeit
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit

Ansprechpartner

Name: Britta Keil, Jasmin Münstermann und Jessey-Lee Chessa
Funktion: Trainerinnen  / Physiotherapeutinnen
Telefon: Kontakt über die Geschäftsstelle - 05924 / 785003
E-Mail: info@tusgildehaus.de

Bei welchen Erkrankungen empfiehlt sich Funktionstraining?

Bei Erkrankungen mit chronischen Beschwerden oder Einschränkungen des

Bewegungsapparates (Osteoporose, Arthrose, nach Operationen, ...).

Sie sollten gesundheitlich dazu in der Lage sein, sich selbständig auf den Boden legen und

ohne Hilfe wieder aufstehen zu können.

Für wen ist Funktionstraining nicht indiziert?

Für alle mit neuen, akuten, nicht ärztlich abgeklärten Beschwerden ist Funktionstraining nicht ratsam.

Regelmäßige Trainingszeiten

Ablauf

Gehen Sie dann zu Ihrem Arzt, um eine Verordnung zu besprechen. Die Verordnung müssen Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen.

Terminvereinbarung: Nach Erhalt der Genehmigung können Sie sich bei uns melden. Sie werden von uns ausführlich über den Ablauf und die Organisation Ihres Kurses / Ihrer Kursmöglichkeiten informiert.

Bitte bringen Sie zum ersten Übungstermin bitte folgendes mit:

1. den vollständig ausgefüllten und genehmigten Antrag auf Kostenübernahme

2. Während der Übungsstunde sollten Stoppersocken getragen werden

3. Sportgerechte, bequeme dazu passende Kleidung

4. großes Duschtuch 

5. ausreichend zu Trinken

Bitte erscheinen Sie erst kurz vor Beginn der Übungsstunde, damit der Übungsbetrieb der Vorgruppen nicht zu sehr gestört wird.