Chronik der Abteilung bis 2013

z.2005 Pläne zur Gründung einer Bouleabteilung
2006 Bau von 6 Boulebahnen duch die Firma Grenzlandbau. Übergabe der Boulebahnen durch Heinrich Beckmann als Geschenk an den TuS Gildehaus zu dessen 100. Geburtstag.
Okt. 2006 Der Boulesport wird vorgestellt: 36 Interessierte bei der Auftaktveranstaltung.
2006 Gründung einer Bouleabteilung; Karl-August Kring wird erster Abteilungsleiter, 15 Mitglieder
März 2007 Saisoneröffnung mit Freundschaftsspiel gegen den SV Bad Bentheim.
2007 TuS wird Mitglied im Petanqueverband Niedersachsen.
2007 Die Bouleabteilung beteiligt sich am Spielbetrieb auf Kreisebene.
2007 Der TuS beendet die Kreisligasaison auf Platz 6.
2008 Der TuS beendet die Kreisligasaison auf Platz 6.
2009 Der TuS beendet die Kreisligasaison auf Platz 8.
Sept. 2010 Gerd Lammer wird erster Vereinsmeister im Einzel.
2010 Der TuS beendet die Kreiligasaison auf 2. Platz.
2011 Neues Gerätehaus wird in Betrieb genommen.
2011 Friedhelm Lohmann wird Vereinsmeister im Einzel.
2011 Der TuS beendet die Kreiligasaison auf Platz 3.
Juli 2012 Der Mietvertrag für die Boulescheune wird durch den TuS - Vorsitzenden unterschrieben.
Aug.2012 Offizielle Übergabe der Boulescheune durch den Bürgermeister
2012 Der TuS beendet die Kreiligasaison auf Platz 8.
2012 Ernst- Dieter Oehler übernimmt die Leitung der Bouleabteilung.
2012 Günter Lammering und Arno Lermberg werden Vereinsmeister im Doppel.
2013 Der TuS nimmt erstmalig mit 2 Mannschaften am Spielbetrieb teil; 1. Mannschaft: Kreisliga; 2. Mannschaft: 2. Kreisklasse
2013 Die 2. Mannschaft belegt den 11. Platz in der Abschlusstabelle der 2. Kreisklasse.
10. Aug.2013 Günter Lammering und Uwe Oppolony gewinnen "Gästeturnier".
28. Dez. 2013 Bernd Weßling,Gisela Lehmann und Herbert Ramaker gewinnen Glühweinturnier.
   

 

 

 

 

 

 

 

Chronik der Abteilung ab 2014

1. Febr. 2014 Gerd Lammer und Ernst- Dieter Oehler werden Vereinsmeister im Doppel.
2014 Die 2. Mannschaft steigt in die neu gegründete 3. Kreisklasse ab. Die 1. Mannschaft beendet die Saison auf dem letzten Tabellenplatz und steigt in die 1. Kreisklasse ab. 
30. Dez. 2014 Friedhelm Lohmann und Paul Pophal werden "Glühweinkönige".
28. März 2015 Bernd Katurbe und Paul Pophal werden Vereinsmeister im Doppel.
27. Juni 2015 Die Bouleabteilung richtet erstmalig die Kreismeisterschaften im Einzel aus. 48 Spielerinnen und Spieler kämpfen auf 24 Plätzen um den Titel. Sieger und Kreismeister: Heinz Westerink vom SV NINO Nordhorn. Arno Lemberg vom TuS belegt einen hervorragenden 4. Platz. 
Juli 2015  Die Bouleabteilung hat wieder 25 Mitglieder.
10. Juli 2015 Der TuS empfängt Boulespieler aus Coesfeld zu einem Freundschaftstreffen. Damit soll die Verbindung zur Coesfelder Gruppe um Michael Riek gefestigt werden. 
19. Sept. 2015 Die 2. Mannschaft wird Meister der 3. Kreisklasse und steigt in die 2. Kreisklasse auf.
26. Sept. 2015 Die 1. Mannschaft wird Meister der 1. Kreisklasse und steigt wieder in die Kreisliga auf.
3. Dez. 2015 Sieger des Glühweinturniers werden Achim Wieking, Paul Pophal und Günter Lammering. 
21. Jan. 2016 Günter Lammering und Louis ten Elzen werden Doppel- Vereinsmeister im Jubiläumsjahr.
12. Febr. 2016 "Geburtstagsfeier" mit Spielerfrauen im Vereinsheim am Romberg.
23. Juni 2016 Die 1. Mannschaft übernimmt erstmalig seit ihrer Zugehörigkeit zur Kreisliga- voraussichtlich nur kurzzeitig- die Tabellenführung.
2. Juli 2016 Die Bouleabteilung richtet die Kreismeisterschaften in der Formation "Triplette" aus. 32 Mannschaften bzw. 96 Aktive kämpfen um den Titel und Pokal. Nadine Braus, Ulla Hauptvogel und Stefan Tiemann von NINO triumphieren.
6. August 2016 Michael Weise holt in Rossum (NL) den ersten Einzel- Kreismeistertitel für den TuS Gildehaus. 
3./4. Sept. 2016 Die 1. Mannschaft erreicht in der Abschlusstabelle der Kreisliga 2016 den 3.Platz. Die 2. Manschaft belegt am Saisonende den 4. Platz in der2. Kreisklasse und steigt in die 1. Kreisklasse auf. 
5. Jan. 2017 Glühweinturnier: Han Arend, Herbert Ramamker und Ernst- Dieter Oehler siegen.
10. Jan. 2017 Die Boulescheune erhält eine Zusatzbeleuchtung (LED- Strahler) im Werte von mehr als 1000,00 €.
Januar 2017 Das Boulodrome wird um 2 Spielfelder erweitert. Damit verfügt die Abteilung nunmehr über 8 Außenfelder und 3 Felder in der Halle. 
April 2017 Der TuS nimmt erstmalig mit 3 Mannschaften am Meisterschaftsbetrieb auf Kreisebene teil. 
5. Aug. 2017 Die Bouleabterilung richtet zum zweiten Male Tete- Kreismeisterschaften am Romberg aus.90 Aktive bewerben sich um den Titel. Bruno Absalon vom FC Schüttorf wird Kreismeister, Keik Kotscharian von Union Emlichheim belegt den 2. Platz. 
2. Sept. 2017 Die 1. Mannschaft beendet ihre Kreiligasaison wie im Vorjahr auf dem 3. Tabellenplatz. Die 2. Mannschaft muss als Vorletzter aus der 1. KK absteigen in die 2. KK. Die 3. Mannschaft beendet ihre Saison in der 2. KK als Tabellendritter. 
7. Okt. 2017 Erste Bad Bentheimer Doppel- Stadtmeisterschaft am Romberg: Gemeinsame Veranstalter sind die drei Bentheimer Vereine. Stadtmeister werden Fritz Wallasch und Gerd Tangenberg vom TuS Gildehaus, Vizemeister Bernhard ter Horst und Johann Lambers vom SV Bad Bentheim.
11. Jan. 2018 Glühweinturnier: Sieger werden Hein Heils, Gerd Friedrich de Leve und Günter Lammering
24. Febr. 2018 Geselliger Abend mit den Spielerfrauen.

9. März 2018

11.April 2018

Die Außenplätze erhalten zwei zusätzliche Lichtmasten (LED- Strahler).

Ü-70- Mannschaft bestreitet erste Begegnung in der neu gegründeten Liga gegen TV Sparta Nordhorn ( 4:1- Sieg).

28. April 2018 Günter Lammering und Michael Riek werden Kreismeister 2018 im Doppel.