Mitgliederversammlung der HSG Bad Bentheim-Gildehaus

Kerlgesund - ein tolles Sportangebot des Kreissportbunds Grafschaft Bentheim

Informieren Sie sich - Download der Informationen hier!

TuS Gildehaus bietet vom 4.-7. Mai 2017 erstmals Frauen-Aktiv-Tage auf Langeoog an

Super Angebot mit Rundumbetreuung

Unter der Leitung von Karina Vosskötter bietet der TuS Gildehaus erstmals "Frauen-Aktiv-Tage" auf der Insel Langeoog statt.

Beach-Walking, Spaziergänge, Radtozren, Faszientraining und vieles mehr, sowie Unterbringung und Voll-Verpflegung, Anreise, Fähre und vieles mehr sind im Preis enthalten.

Näheres ist dem als Download beigefügten Schreiben zu entnehmen.

Anmeldungen bitte in der Geschäftsstelle, Hengeloer Straße 8, Gildehaus - Tel. 785003 - Email: info@tusgildehaus.de abgeben!

 

Hier das Anmeldeformular mit allen Informationen downloaden!

Sportabzeichenübergabe am Sonntag, 19. Februar 2017

- Der Vorstand lädt ein

Der Vorstand des TuS Gildehaus lädt auch in diesem Jahr wieder alle erwachsenen Sportabzeichenabsolventen des vergangenen Jahres 2016 zur Übergabe der Sportabzeichen in das Vereinsheim am Romberg ein.

Am 19. Februar 2017 um 17.00 Uhr findet die Übergabeveranstaltung statt.

Auch in diesem Jahr haben wieder einige Dutzend Sportler ihr Sportabzeichen erworben - darunter auch zwei 80-Jährige.

Außerdem gibt es in diesem Jahr eine Sonderehrung!

13.11.2016 18.00 Uhr

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung im Vereinsheim am Romberg am Sonntag, 13. November 2016 um 18.00 Uhr.
Hierzu sind alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Ehrung der Toten
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung
4. Berichte der Abteilungen
5. Bericht des Kassenwarts
6. Bericht der Geschäftsstelle
7. Bericht des Vorsitzenden
8. Beitragsänderung
9. Neufassung der Satzung
10. Ehrungen
11. Bericht der Kassenprüfer
12. Wahl des Wahlleiters und Entlastung des Vorstands
13. Wahl des Vorstands
14. Wahl des Beirats
15. Wahl der Kassenprüfer
16. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
17. Anfragen, Anregungen, Verschiedenes
18. Schlußwort

Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf Euer Erscheinen!

 

Der Vorstand
 

In der Mitgliederversammlung soll eine geänderte Satzung beschlossen werden.
Hier die Alt- und Neufassung im Download zur Vorbereitung!

Hier die alte und die neue Satzung zum Download

Erläuterungen zur Neufassung der Satzung

§ 1 –neu-

Anpassung an die veränderte Zuständigkeit des Vereinsregisters (Nr. 2).

Festlegung des Kalenderjahres als Wirtschaftsjahr zur Klarstellung (Nr. 3).

 

§ 2 –neu-

Notwendige Anpassung an die steuerliche Mustersatzung (Anlage 1 zu § 60 Abgabenordnung).

Der Zweck des Vereins (Förderung des Sports) wird inhaltlich nicht geändert (Nr. 1 – 7).

Festlegungen zum Vereinswappen sind in der Satzung nicht erforderlich (Nr. 7- alt- aufgehoben).

Es werden die satzungsmäßigen Voraussetzungen zum Erlass einer Vereinsordnung zur Auszahlung pauschalen Aufwendungsersatzes (z.B. Reisekosten) geschaffen. Damit kann die Vereinsarbeit auf Dauer attraktiver gestaltet werden (Nr. 6,7).

 

§ 3 –neu-

Verwaltungsvereinfachung bei der Aufnahme neuer Mitglieder (Nr. 2).

Zur Wahrung der allgemeinen Bürgerrechte der Mitglieder werden Festlegungen zum Datenschutz aufgenommen(Nr. 3).

§ 4 –neu-

Ergänzung bzgl. der Beendigung der Mitgliedschaft bei juristischen Personen (Nr. 1).

Verwaltungsvereinfachung bei der Kündigung der Mitgliedschaft (Nr. 3).

 

§ 5 -alt- (Maßregelungen)

Ausführungen sind nicht mehr zeitgemäß und überholt. Sanktionen sind auch nach § 4 möglich.

 

§ 5 -neu-

Anpassung an die tatsächlichen Gegebenheiten beim Beitragseinzug.

 

§ 6 -neu-

Nach den geänderten Festlegungen zum Vorstand in § 9 -neu- ist das Amt des Jugendleiters nicht mehr satzungsmäßig festgeschrieben und die Angaben zur Wählbarkeit sind anzupassen (Nr. 1,2).

 

§ 9 -neu-

Da es immer schwieriger wird, Mitglieder für die Vorstandsarbeit zu gewinnen, sollen die Zusammensetzung des Vorstandes, die Anzahl der zu wählenden Vorstandsmitglieder und die Zuständigkeits- bzw. Aufgabenbereiche flexibler gestaltet werden (Nr. 1,2).

Es müssen rechtlich die satzungsmäßigen Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass Vereinsämter auch gegen eine pauschale Aufwandsentschädigung (z.B. für eine entgeltliche Tätigkeit von Vorstandsmitgliedern als Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter der Geschäftsstelle) ausgeübt werden können (Nr. 6,10).

 

§ 17 – neu-

Anpassung an die steuerliche Mustersatzung (Nr. 4).