2.Fußballcamp der Fußballschule des VfL Bochum beim TuS Gildehaus auch in den Ferien ein voller Erfolg

Der TuS Gildehaus führte zum 2. Mal das Fußballcamp mit der Fußballschule der Revierkultvereins vom VfL Bochum durch. Insgesamt war es seit 2011 das 4. Fußballcamp beim TuS Gildehaus mit einem namhaften Profiverein.

Erstmals wurde das Camp aufgrund des vollen Terminplans der Fußballschule des VfL Bochums innerhalb der Sommerferien durchgeführt. Den Verantwortlichen vom TuS war bewusst, dass es aufgrund des Termins Schwierigkeiten geben könnte genügend Teilnehmer zu bekommen. Man entschied sich dennoch zum Wohl der Kinder für die Austragung des Camps.

Nach schleppenden Anmeldungen konnten dennoch nach mehrmaligem erneuten Rühren der Werbetrommel für das Camp am Freitag, den 22.07.2016 -41- Kinder durch den Leiter der Fußballschule Jürgen Holletzek und den Trainern Christian Schreier, Benjamin Adamik und Dariuzs Wosz begrüßt werden.

Nach der Begrüßung warteten die Kinder ungeduldig auf die tollen Trikots, Hosen und Stutzen mit original VfL Emblem. Nachdem man sich dann in sekundenschnelle umgezogen hatte, konnte das erste heiß erwartete Training bei sommerlichen Temperaturen beginnen. Nach 90 heißen Minuten konnten sich dann die Kicker zum Schluss des 1. Tages bei einer Interviewrunde mit den Trainern ein wenig ausruhen.

Seitens der Spieler, aber auch der zahlreichen Eltern gab es viele Fragen zum Werdegang eines Fußballprofis und zu Geschichten aus den Profilaufbahnen. Geduldig wurden alle Fragen von den Ex-Profis beantwortet.

Am Samstagmorgen konnten die jungen Fußballer es kaum erwarten, dass es wieder mit dem Training beginnt. Ausgeschlafen wurden bis zum Mittagessen bei strahlendem Sonnenschein zwei Trainingseinheiten für Feldspieler und Torhüter absolviert. Nach dem leckeren Mittagessen von Ilona Dehmer ging es gestärkt mit dem Technikparcours weiter. Gegen 15:00 wurde dann noch eine weitere Trainingseinheit durchgeführt. Verschwitzt, aber glücklich von den erbrachten guten Leistungen musste jetzt noch der Kopf ganze Arbeit leisten. Das Fußballquiz stand auf dem Programm. 21 Fragen rund um den VfL Bochum und dem nationalen Fußball mussten beantwortet werden. Für die Beantwortung aller Fragen würde es den VW Transporter des VfL Bochum geben. Um diese Antwort vorweg zu nehmen, die Trainer konnten am Sonntag mit dem Auto zurück nach Bochum fahren.

Am Sonntag war es dann fast schon wieder vorbei. Sogar die Sonne wusste, dass es der letzte Tag des Camps ist und ließ sich erst gegen Mittag blicken.

Nichtsdestotrotz begann pünktlich um 10 Uhr das letzte Training mit anschließendem Turnier. Nachdem Co-Trainer Achim Kretlow die Spieler begrüßt hatte und professionell den Ablauf des letzten Trainingstages bekannt gab, liefen die Kicker zu ihren Trainingsstationen. Gegen 12:15 Uhr war das Abschlussturnier beendet und das Camps fast vorbei.

Bevor die Siegerehrung durch die Trainer der Fußballschule durchgeführt wurde, bedankte sich Bernd Katurbe bei den vielen ehramtlichen Helferinnen und Helfern, bei den Trainern, bei Gisela Lehmann und besonders bei den Sponsoren Johannes Grossfeld vom Hotel Grossfeld und bei Heinz-Gerd Rott von der Sparkasse Gildehaus für die wiederholte, großartige Unterstützung.

Ohne die hervorragende Unterstützung der vielen helfenden Hände und der Sponsoren und hätten wir  so ein hochkarätiges, professionelles Fußballcamp in diesem Umfang nicht durchführen können. In diesem Jahr war die Organisation aufgrund der Sommerferien und der Haupturlaubszeit nicht so einfach wie bei den bisherigen Camps gewesen. Doch durch das tolle Engagement mehrerer Personen in letzter Minute konnten auch die letzten Lücken im Orgaplan geschlossen werden. Hierfür noch einmal ein herzliches Dankeschön!

Die letzten Worte hatten jetzt die Trainer der Fußballschule. Benjamin Adamik bedankte sich beim Orgateam und seinen Helfern, bei den Co-Trainern, den Kindern, den Eltern und ganz besonders bei Gisela!

Nachdem die Teilnehmerurkunden, die Eintrittskarten für ein Spiel des VfL Bochum und weitere Preise für den Technikparcours, das Fußballquiz und dem Abschlussturnier an die jungen Kicker verteilt waren, wurden noch viele Autogramme geschrieben und das Camp war beendet.

Für die Kinder stand am Ende sofort fest, dass sie gerne wieder an einem Camp mit der Fußballschule des VfL Bochum in Gildehaus teilnehmen würden.

Zurzeit gibt es hier noch keine Entscheidung. Hier bedarf es noch einiger Gespräche mit der Vereinsführung, Sponsoren und dem VfL Bochum.

Sobald eine Entscheidung fest steht, wird dieses auf der Homepage des TuS Gildehaus oder durch andere Medien verkündet.

Hopp TuS

Bernd Katurbe

 

 

 

Fußballcamp des VfL Bochum 2016

Vorankündigung

Sommermärchen Teil 2: Fußballschule des VfL Bochum macht im Juli 2016 erneut Station beim TuS Gildehaus

Was im August noch in der Planung bzw. auf dem Wunschzettel des TuS Gildehaus stand, ist nun in der Adventszeit Realität geworden.

Der TuS Gildehaus wird erneut ein Fußballcamp in den Sommerferien eines renommierten Fußballvereines durchführen.

In der Zeit vom 22. bis 24. Juli 2016 ist die Fußballschule des Revierkultvereins VfL Bochum erneut  zu Gast auf der Sportanlage am Romberg in Gildehaus.

Unter bewährter Leitung von Jürgen Holletzek wird die Fußballschule wieder mit namhaften Ex-Profis ihr fußballerisches Können an Jungen und Mädchen im Alter von 6 – 14 Jahren in mehreren Trainingseinheiten weitergeben.

Für nächstes Jahr haben jetzt schon wieder folgende Altstars und Ex-Nationalspieler in Gildehaus zu zugesagt: Christian Schreier (u. a. Bayer Leverkusen/ VfL Bochum), Gerd Strack (1. FC Köln) und der albanische Wirbelwind Fatmir Vata (Arminia Bielefeld). Komplettiert wird das Team im Sommer von mindestens -2- weiteren TOP - Trainer.

Neben den -4- Trainingseinheiten für Feldspieler und Torwarte werden u. a. auch eine Talkrunde, Technikparcours, Fußballquiz u.v.m. mit dem Trainerteam der Fußballschule des VfL Bochum durchgeführt.

Zu den o. g. Leistungen für 99,48 € gehören u. a. eine komplette hochwertige Trainingsausstattung (Trikot, Hose, Stutzen), eine Eintrittskarte für ein Meisterschaftsspiel des VfL Bochum und ins Abenteuerland "Fort Fun" sowie ein Mittagessen und Erfrischungsgetränke für das gesamte Wochenende.

Informationen bzw. Anmeldungen sind auf der Homepage des TuS Gildehaus oder unter www.VfL-Fussballschule.de dargestellt.

 

Ein besonderer Dank geht  jetzt schon an die Sponsoren Johannes Grossfeld vom Hotel Grossfeld und Heinz-Gerd Rott von der Sparkasse Gildehaus. Ohne eine Unterstützung von Sponsoren wäre eine Ausrichtung eines Fußballcamps von diesen Ausmaßen und dieser Klasse nicht zu realisieren.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des TuS Gildehaus eingestellt bzw. erteilt auch der

Fußballabteilungsleiter des TuS Gildehaus, Bernd Katurbe unter 0176-81188916.